Ägypten: Muslimbruderschaft als Terrororganisation eingestuft

Die ägyptische Regierung hat die islamistische Muslimbruderschaft als Terrororganisation eingestuft. Dies berichtete das staatliche ägyptische Fernsehen unter Berufung auf einen Kabinettsbeschluss. Der Beschluss erfolgte anderthalb Tage nach dem Bombenanschlag in Al-Mansura, bei dem in der Nacht zu gestern 16 Menschen getötet worden waren. Zu diesem hatte sich heute die Al-Kaida-nahe Gruppe Ansar Beit al-Makdis bekannt. Die Muslimbruderschaft hatte den Anschlag bereits verurteilt.