Gysi tauft weißes Löwenbaby Charly

Gregor Gysi hat seit heute ein tierisches Patenkind: Der Linken-Fraktionschef taufte im Circus Krone Berlin ein weißes Löwenbaby auf den Namen Charly Gin und übernahm die Patenschaft. Den Namen Charly habe er als englische Variante von Karl Marx gewählt, begründete Gysi die Namenswahl nach Angaben des Zirkus. In etwa vier Jahren soll Charly in der Manege zu erleben sein. Weiße Löwen sind keine Albinos, sondern eine seltene, helle Farbvariante mit hellblauen Augen.