Hacker-Szene startet viertägigen Kongress in Hamburg

Rund 12 000 Hacker, IT-Experten und Aktivisten der Netzpolitik kommen heute im Hamburger Kongresszentrum zusammen, um sich vier Tage über Internet-Sicherheit, Freiheitsrechte im Netz und digitale Lebensweisen auszutauschen. Mehr als 200 Einzelsprecher und Gruppen sind dem Aufruf des Chaos Computer Clubs gefolgt und präsentieren ihre Projekte in Vorträgen und Workshops. Die meisten Veranstaltungen sollen live gestreamt, also mit Video im Internet übertragen werden.