Haftbefehl gegen 20-Jährigen nach Todesschüssen in Hamburg

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 43-jährigen Autofahrer in Hamburg-Harburg ist gegen den 20 Jahre alten Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Der Mann sei am Freitagabend dem Haftrichter zugeführt worden, sagte eine Sprecherin der Hamburger Staatsanwaltschaft.

Haftbefehl gegen 20-Jährigen nach Todesschüssen in Hamburg
Axel Heimken Haftbefehl gegen 20-Jährigen nach Todesschüssen in Hamburg

Medienberichte, wonach bei einer Durchsuchung im Stadtteil Eißendorf eine Waffe im Garten des 20-Jährigen gefunden wurde, bestätigte sie nicht. Der 43-Jährige war am Donnerstagmorgen mitten in einem Wohngebiet erschossen worden, als er gerade seinen Wagen geparkt hatte.