Haftbefehl gegen Geldautomaten-Gangster vom Niederrhein

Gegen die drei mutmaßlichen Geldautomaten-Gangster vom Niederrhein ist Haftbefehl erlassen worden. Den 26, 27 und 33 Jahre alten Männer wird die Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und versuchter schwerer bandenmäßiger Diebstahl in 13 Fällen sowie das Verabreden zu Verbrechen vorgeworfen. Sie waren gestern nach Telefonüberwachung und verdeckten Ermittlungen festgenommen worden. Beute machte das Trio in keinem Fall, weil die Geldautomaten nicht aufgingen. Der Sachschaden geht aber in die Millionen.