Haftstrafe für tödliche Attacke auf Sylter Koch

Wegen einer tödlichen Attacke auf einen Sylter Koch hat das Landgericht Flensburg einen 38-Jährigen zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und acht Monaten verurteilt. Das Gericht befand ihn der Körperverletzung mit Todesfolge für schuldig. Ein weiterer Angeklagter erhielt wegen versuchter Nötigung eine Geldstrafe. Hintergrund des Angriffs war ein Streit um ein Essen, das der Ältere im Imbiss des Kochs gekauft hatte. Am Tag danach hatten Angeklagte und Opfer sich in einer Westerländer Tabledance-Bar wiedergetroffen. Dort packten und schlugen die Männer den Koch, er starb.