Hamburg plant große Trauerfeier für Siegfried Lenz

Für den Schriftsteller Siegfried Lenz soll es eine große Trauerfeier in Hamburg geben. Es sei davon auszugehen, dass eine solche Feier für den Ehrenbürger der Hansestadt stattfinden werde, sagte der stellvertretende Senatssprecher Jörg Schmol. Der Autor Lenz war gestern im Alter von 88 Jahren in Hamburg gestorben. Lenz soll an der Seite seiner ersten Frau Liselotte beigesetzt werden. Mit Liselotte war er 57 Jahre bis zu ihrem Tod verheiratet.