Hamburg wählt Parlament - SPD will absolute Mehrheit verteidigen

Hamburg wählt heute ein neues Landesparlament. Dabei will die SPD unter Regierungschef Olaf Scholz ihrer vor vier Jahren errungene absolute Mehrheit verteidigen. Ausschlaggebend dafür wird sein, ob die FDP und die AfD die Fünf-Prozent-Hürde überspringen und in die Bürgerschaft kommen werden. Für den Fall, dass es nicht erneut zur Alleinregierung reicht, will Scholz eine Koalition mit den Grünen bilden. Zur Wahl aufgerufen sind rund 1,3 Millionen Menschen in dem Stadtstaat. Erstmals dürfen auch 16- und 17-Jährige mitwählen.