Drehtabak wird etwa 30 Cent pro Packung teurer

Raucher müssen sich von Mittwoch an auf höhere Preise für Drehtabak einstellen. Der Preis für einen 30-Gramm-Beutel Feinschnitt steige ab Juli um durchschnittlich 30 Cent auf fünf Euro, kündigte das Hamburger Traditionsunternehmen Reemtsma an. Die größeren Packungen und Dosen verteuern sich entsprechend. Deutschlands Raucher brachten dem Staat im ersten Quartal knapp drei Milliarden Euro ein, ein Anstieg von 3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.