Zwei Tote nach Feuer in Hamburger Hochhaus

Bei einem Brand in einem Hochhaus in Hamburg sind ein 83-jähriger Mann und eine 85-jährige Frau ums Leben gekommen. Das Feuer war am Morgen aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen, die Einsatzkräfte konnten die beiden nur noch tot in ihrer Wohnung bergen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Ein Handwerker hatte die Flammen im sechsten Stock des Mehrfamilienhauses bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Das Hochhaus im Stadtteil wird gerade saniert und ist komplett eingerüstet. Nach Angaben der Polizei wurde auch ein Brief gefunden, der jetzt untersucht werde.