Hamburger Hafen legt 6,4 Prozent im Containerumschlag zu

Der Hamburger Hafen stellt sich auf ein Rekordjahr ein: Von Januar bis Ende September legte der Containerumschlag um 6,4 Prozent auf 7,4 Millionen Standardcontainer (TEU) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu.

Das teilte die Marketing-Gesellschaft des Hafens mit. Sie verwies darauf, dass der Hamburger Hafen seinen Vorsprung auf die Wettbewerbshäfen in Nordeuropa weiter ausgebaut hat, bei denen der durchschnittliche Containerumschlag bei vier Prozent Wachstum lag.

Der Hamburger Hafen könnte am Jahresende den bisherigen Rekordumschlag der Jahre 2007 und 2008 mit jeweils knapp zehn Millionen TEU erstmals wieder erreichen.