Hamburger Polizei hat keine Anhaltspunkte für Verbindungen nach Köln

Nach den sexuellen Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Hamburg und Köln gehen die Ermittler in der Hansestadt nicht von Verbindungen der Täter in beiden Städten aus. «Wir haben keine Anhaltspunkte dafür, dass es da Verbindungen gibt», sagte ein Polizeisprecher in Hamburg. Man stehe aber mit den Kölner Kollegen in Kontakt.