Hamburger Tropenmediziner hilft bald im Ebola-Krisengebiet

Der Arzt des ersten Ebola-Patienten in Deutschland, der Hamburger Tropenmediziner Stefan Schmiedel, wird bald selbst im Krisengebiet in Westafrika helfen. Er werde für die Organisation Ärzte ohne Grenzen für drei Wochen nach Sierra Leone reisen, sagte Schmiedel - in ein Krankenhaus, «das mitten im Hauptendemiegebiet liegt». Schmiedel war verantwortlich für die Behandlung des Hamburger Ebola-Patienten. Der Mann aus dem Senegal hatte überlebt.