Hamilton fährt Tagesbestzeit in Japan - Rosberg Zweiter

Nico Rosberg hat im zweiten Freien Training zum Großen Preis von Japan die zweitschnellste Runde gedreht. Der WM-Zweite musste sich am Nachmittag in Suzuka einzig Formel-1-Spitzenreiter und Teamkollege Lewis Hamilton um 0,240 Sekunden geschlagen geben.

Hamilton fährt Tagesbestzeit in Japan - Rosberg Zweiter
Franck Robichon Hamilton fährt Tagesbestzeit in Japan - Rosberg Zweiter

In 1:35,078 Minuten sorgte der Brite auch für die Tagesbestzeit. Dritter wurde Valtteri Bottas im Williams. Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel kam im Red Bull auf Platz fünf.

Pastor Maldonado wird in der Startaufstellung um zehn Plätze nach hinten versetzt werden. Die Strafe wird fällig, weil in seinem Formel-1-Lotus beim Training in Suzuka der sechste Motor in dieser Saison zum Einsatz kam. Erlaubt sind aber nur fünf für die 19 Grand Prix in diesem Jahr.

Der Venezolaner Maldonado ist nach dem russischen Toro-Rosso-Piloten Daniil Kwjat der zweite Fahrer, der von der neuen Regel in diesem Jahr betroffen ist. Sollte Maldonado in der Qualifikation einen Rang belegen, von dem er nicht die vollen zehn Plätze versetzt werden kann, wird die Strafe bis zum Rennen in Russland eine Woche später ausgedehnt.