Handball-EM: Norwegen zieht Protest gegen deutschen Sieg zurück

Norwegens Handball-Verband hat seinen Protest gegen den Halbfinal-Sieg des deutschen Teams bei der Europameisterschaft zurückgezogen. Das teilte der Verband NHF in einer Erklärung auf seiner Homepage mit. Damit spielt die deutsche Handball-Nationalmannschaft morgen in Krakau gegen Spanien um EM-Gold. Die Norweger hatten nach ihrer 33:34-Niederlage gegen die DHB-Auswahl Protest eingelegt. In den letzten fünf Sekunden der Verlängerung sollen zwei deutsche Spieler regelwidrig mit gelbem Torwartleibchen auf dem Parkett gestanden haben.