Handel- und Kaufmannsberufe stehen bei Schulabgängern hoch im Kurs

Beim Surfen und Chatten stehen sie auf Hightech - bei ihrer Berufswahl ticken deutsche Jugendliche gemessen an ihren Lehrstellenwünschen dagegen eher traditionell. Auf einer Liste der zehn beliebtesten Ausbildungsberufe in Deutschland rangieren weiterhin klassische Handel- und Kaufmannsberufe ganz oben statt zukunftsweisender Informationstechnik-Jobs. Das geht aus Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor. Die Liste der zehn gefragtesten Ausbildungsberufe führte Ende Juli der Kaufmannsberuf mit Schwerpunkt Büromanagement an. Auch andere Handelsberufe seien stark gefragt.