«Handelsblatt»: Brüssel will Regeln gegen Steuervermeidung vorstellen

Die EU-Kommission will einem Medienbericht zufolge in der kommenden Woche Vorschläge für neue Regeln gegen Steuervermeidungspraktiken von Unternehmen vorstellen. So solle es Firmen etwa durch eine «Exit-Steuer» erschwert werden, Betriebsteile in ein Land mit niedrigen Steuersätzen zu verlagern. Das berichtet das «Handelsblatt». Außerdem soll es demnach künftig nicht mehr so einfach sein wie bisher, mit Zinszahlungen an Töchter in Niedrigsteuerländern den steuerpflichtigen Gewinn zu drücken.