Acht Jahre Haft für lebensgefährliche Attacke mit Auto

Eine Frau, die im Auto ihren Ex-Partner überfahren wollte, ist wegen versuchten Totschlags zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Hannover ging mit dem Urteil sogar über die Forderung der Staatsanwaltschaft hinaus, die eine siebenjährige Haftstrafe gefordert hatte. Die 53-Jährige hatte versucht, ihren Ex-Partner und seine Ehefrau vor deren Haus in Altwarmbüchen bei Hannover zu überfahren. Danach raste sie in einen Nachbarn, der zu Hilfe eilen wollte.