Hans-Olaf Henkel ist Alternative für Deutschland beigetreten

Der frühere Industriepräsident Hans-Olaf Henkel ist der eurokritischen Partei Alternative für Deutschland beigetreten. Nach Angaben von Parteichef Bernd Lucke will der 73-Jährige im Mai voraussichtlich für das Europaparlament kandidieren. Henkel unterstützt die AfD seit längerem. Die AfD war bei der Bundestagswahl mit 4,7 Prozent der Stimmen nur knapp an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Bei der Europawahl gilt in Deutschland die Drei-Prozent-Hürde.