Harald Krassnitzer bwundert Papst Franziskus

Harald Krassnitzer (53), österreichischer «Tatort»-Kommissar, ist total hin und weg von Papst Franziskus.

Harald Krassnitzer bwundert Papst Franziskus
Marijan Murat Harald Krassnitzer bwundert Papst Franziskus

«Ich finde diesen Mann unglaublich faszinierend und ich muss ganz ehrlich gestehen, ich habe mir auch schon überlegt, ob ich gerade wegen ihm wieder in die Kirche eintrete», sagte Krassnitzer am Freitag in der Radiosendung «SWR1-Leute». Der Schauspieler ist vor mehr als 15 Jahren aus der Kirche ausgetreten. Franziskus imponiere ihm, weil er uneitel und unkonventionell sei. Die katholische Kirche müsse zurück zu ihren Wurzeln, dafür sei dieser Papst genau der Richtige. «Jetzt steht da plötzlich ein Mann aus Argentinien, mischt diesen Verein komplett auf und bringt ihn dorthin zurück, wo er her kam.»