Harry Potter feiert Bühnenpremiere in London

Mit einer Gala hat das Palace Theatre in London am Samstag die Premiere des Stücks «Harry Potter and the Cursed Child» (Harry Potter und das verwunschene Kind) gefeiert. Auf dem roten Teppich standen etwa Potter-Autorin Joanne K. Rowling und Londons Bürgermeister Sadiq Khan.

Harry Potter feiert Bühnenpremiere in London
Manuel Harlan Harry Potter feiert Bühnenpremiere in London

Kritiker hatten das Stück durchweg gefeiert. In der Nacht auf Sonntag wurde weltweit auch das englische Skriptbuch veröffentlicht. Hunderte Buchläden in Großbritannien waren die Nacht über für die teils verkleideten Fans geöffnet.

Rowling, die sich wünscht, dass das Theaterstück nach London auch in anderen Städten auf der ganzen Welt zu sehen sein wird, sagte bei der Premiere am Samstag: «Ich möchte, dass es so viele Potter-Fans wie möglich sehen.» Erfreut zeigte sie sich über die Fans, die trotz zahlreicher Previews nur wenig über den Inhalt nach außen dringen ließen. «Das ist die außergewöhnlichste Art des Fanseins», sagte Rowling, die in einem Video zuvor dazu aufgerufen hatte, «das Geheimnis zu wahren».

Allein an einem Buchladen der Kette Waterstones am Piccadilly Square in London harrten rund 700 Fans aus bis der Verkauf um Mitternacht startete und ließen sich mit einem Unterhaltungsprogramm die Zeit vertreiben. «Wir rechnen fest damit, dass «Harry Potter und das verwunschene Kind» das erfolgreichste Buch des Jahres wird», teilte eine Waterstones-Sprecherin der BBC mit. Beim Internethändler Amazon steht das Buch in mehreren Ländern bereits auf Platz eins der Bestsellerliste. Deutschsprachige Potter-Fans müssen aber noch bis zum 24. September auf eine übersetzte Version warten.

Auch das Theaterstück wurde von der britischen Presse durchweg gefeiert. Der «Telegraph» beispielsweise schrieb: «Das britische Theater hat seit Jahrzehnten so etwas nicht gesehen».

Die Vorstellungen im London Palace Theatre sind bis auf Weiteres ausverkauft. Kürzlich gaben die Theaterveranstalter bekannt, dass am kommenden Donnerstag (4. August) nochmals 250 000 Tickets für Shows zwischen Juni und Dezember 2017 angeboten werden. Chancen, in eine frühere Veranstaltung zu kommen, bieten sich Fans jeden Freitag, wenn auf der Webseite der Veranstalter 40 Karten verlost werden.