Hauptstadtflughafen: Neue Kontrolleure nehmen Arbeit auf

Nach der Wahl des neuen Berliner Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) nimmt der neu zusammengesetzte Flughafen-Aufsichtsrat die Arbeit auf.

Hauptstadtflughafen: Neue Kontrolleure nehmen Arbeit auf
Patrick Pleul Hauptstadtflughafen: Neue Kontrolleure nehmen Arbeit auf

Bei der Sitzung im brandenburgischen Motzen geht es um den Fortschritt auf der Baustelle für den neuen Hauptstadtflughafen, mögliche Kapazitätserweiterungen und einen Standort für den künftigen Regierungsterminal. Offen ist, ob ein Eröffnungstermin für den Flughafen verkündet wird. Weil noch immer Baumängel und Planungsfehler abgearbeitet werden, gilt ein Start vor 2017 als unwahrscheinlich.

Regierungschef Müller hat das Aufsichtsratsmandat seines Vorgängers Klaus Wowereit (SPD) übernommen. Brandenburg zog unterdessen seinen Minister Christian Görke und Ralf Christoffers (beide Linke) ab. Für sie sitzen nun Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski und der Manager Axel Arendt in dem Gremium. Wer Vorsitzender wird, ist noch offen.