Haus des Kiss-Musikers Gene Simmons durchsucht

Eine Polizei-Taskforce zur Aufklärung von Internetkriminalität gegen Kinder hat in Los Angeles das Haus des US-Musikers Gene Simmons von der Rockband Kiss durchsucht. Der Bassist und seine Familie seien aber nicht Tatverdächtige, zitierten mehrere US-Medien einen Polizeisprecher. Um welche Straftat es ging, ist noch unklar. Die Polizei habe Simmons zu Hause besucht, um eine Straftat zu besprechen, die möglicherweise im vergangenen Jahr auf dem Grundstück der Familie geschah, als Simmons mit Kiss auf Tour war, teilte laut «Entertainment Tonight» eine Simmons-Sprecherin mit.