Pelé nach Blatter-Rücktritt: FIFA braucht «ehrliche Menschen»

Brasiliens Fußball-Legende Pelé hat nach dem Rücktritt von FIFA-Präsident Joseph Blatter zum Kampf gegen Korruption im Weltverband aufgerufen. Was die FIFA brauche, seien «ehrliche Menschen», sagte Pelé in Havanna. Erst am Sonntag hatte er die Wiederwahl Blatters noch als «perfekt» bezeichnet. Die Top-Sponsoren Coca-Cola und Visa begrüßten den Rückzug von Blatter. Die Ankündigung sei ein positiver Schritt für das Wohl des Sports, des Fußballs und dessen Fans, teilte Coca-Cola mit. Das FBI soll auch gegen Blatter ermittelt haben, wie die «New York Times» berichtet.