Hawks-Serie hält an - Nowitzki siegt mit Dallas

Wer soll diese Atlanta Hawks in der NBA stoppen? Gegen die Indiana Pacers trumpften Nationalspieler Dennis Schröder und Co. erneut auf und stellten mit dem 14. Sieg in Serie den eigenen Club-Rekord ein.

Hawks-Serie hält an - Nowitzki siegt mit Dallas
Erik S. Lesser Hawks-Serie hält an - Nowitzki siegt mit Dallas

Mike Budenholzer war es fast ein bisschen peinlich. «Ich hatte gehofft, dass sie es nicht ansprechen», sagte der Trainer der Atlanta Hawks. Doch natürlich war es nach dem 110:91 ein Thema, dass sich Budenholzer durch diesen Sieg den Posten des Coaches der Ost-Auswahl beim Allstar-Spiel am 15. Februar in New York sicherte. «Es ist eine große Ehre, aber ich denke, es sind die Spieler, die uns in diese Situation gebracht haben», sagte Budenholzer nach dem nächsten starken Auftritt des besten Teams im Osten.

Budenholzer wird also mit seinen Assistenten in New York dabei sein, und auch Schröder hat gute Chancen, bei der Show-Veranstaltung im legendären Madison Square Garden vertreten zu sein. Zwar noch nicht im Allstar-Spiel zwischen den besten Spielern der Western und denen der Eastern Conference, aber dafür im Duell der stärksten Nachwuchsspieler.

Die NBA gab nun bekannt, dass bei der sogenannten Rising Stars Challenge eine US-Auswahl gegen eine internationale Mannschaft antreten wird. In der Partie dürfen nur Profis mitspielen, die im ersten oder zweiten Jahr in der nordamerikanischen Profiliga unter Vertrag stehen. Durch den neuen Modus ist davon auszugehen, dass der in dieser Saison stark aufspielende Schröder von den Assistenz-Trainern der NBA nominiert wird.

Beim Sieg gegen die Indiana Pacers wurde der ehemalige Braunschweiger etwas mehr als 15 Minuten eingesetzt und kam auf fünf Punkte, vier Assists und drei Rebounds. Damit hat Schröder nun insgesamt 509 Zähler in der besten Liga der Welt auf seinem Konto, womit er am früheren deutschen NBA-Profi Uwe Blab (505) vorbeizog. «Für mich ist es ein Traum, in diesem Team spielen zu dürfen», sagte der Point Guard dem Pay-TV-Sender Sky Sport News HD.

Weiter sehr erfolgreich spielen auch Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks in der Western Conference. Bei den Minnesota Timberwolves kamen die Mavs zu einem ungefährdeten 98:75 und feierten damit den 30. Sieg in dieser Saison. Nowitzki war mit 16 Punkten zweitbester Werfer seines Teams hinter Chandler Parsons (22).