Heftige Kämpfe zwischen IS und Kurden in syrischer Grenzstadt Kobane

Die Gefechte zwischen Kurden und der Terrormiliz Islamischer Staat um die syrische Grenzstadt Kobane gehen mit unverminderter Heftigkeit weiter. Wie ein dpa-Korrespondent auf der türkischen Seite der Grenze berichtete, hingen schwarze Rauchschwaden über der Stadt, Maschinengewehrsalven waren zu hören. Augenzeugen meldeten zudem mehrere Luftangriffe des von den USA angeführten Bündnisses auf den IS. Die Kurden berichteten von militärischen Erfolge im Osten und Süden.