Heftiger Streit nach Tod von Oberstem US-Richter Scalia

In den USA ist ein Mitglied des Obersten Gerichtshofes gestorben. Der Tod des konservativen Richters Antonin Scalia sorgt für neuen Zündstoff in den Vorwahlkampf. Jetzt geht es darum, ob ein Nachfolger noch unter dem demokratischen Präsidenten Barack Obama oder unter einem etwaigen republikanischen Nachfolger bestimmt wird. Das könnte entscheidenden Einfluss auf das künftige Kräfteverhältnis am Supreme Court haben. Scalia starb im Urlaub in Texas. Er wurde 79 Jahre alt.