Heiter bis wolkig, im Süden und Norden etwas Regen

Heute muss vor allem in Baden Württemberg und Bayern sowie an der Küste mit einzelnen Schauern oder mit Regen gerechnet werden, in Alpennähe sind auch Gewitter möglich.

Heiter bis wolkig, im Süden und Norden etwas Regen
Axel Heimken

Ansonsten wird es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) teils wolkig, teils heiter. Abends kommt im Nordwesten neuer leichter Regen auf.

Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 20 Grad und 26 Grad, dabei ist es im Berliner Raum am wärmsten. Dazu weht schwacher bis mäßiger, in Böen frischer bis starker, an der Nordseeküste sowie im höheren Bergland steifer bis stürmischer Wind aus südwestlichen bis westlichen Richtungen.

In der Nacht zu Sonntag breiten sich die leichten Niederschläge von Nordwesten weiter ins Land aus und erreichen bis zum Morgen in etwa eine Linie Schwarzwald - Rügen. Südöstlich davon klart es gebietsweise auf und örtlich kann sich Nebel bilden. Die Tiefstwerte liegen zwischen 16 und 10 Grad.