Helfer der Johanniter fliegen auf die Philippinen

Ein medizinisches Einsatzteam der Johanniter fliegt am Mittag vom Frankfurter Flughafen aus auf die Philippinen. Das Team setzt sich aus ehrenamtlichen Helfern aus mehreren Bundesländern und Österreich zusammen, teilte die Organisation mit. Ziel sind die vom Taifun besonders betroffenen Inseln Leyte und Panay. Die Helfer sollen dort die philippinischen Partner bei der medizinischen Versorgung unterstützen. Nach offiziellen Angaben wurden bisher knapp 2300 Leichen geborgen.