Hellmuth Karasek ist tot

Der Literaturkritiker und Schriftsteller Hellmuth Karasek ist tot. Er starb gestern im Alter von 81 Jahren in Hamburg. Karasek hatte zwölf Jahre lang neben Marcel Reich-Ranicki die ZDF-Sendung «Das literarische Quartett» geprägt. Mehr als 20 Jahre lang war er Leiter des Kulturressorts beim «Spiegel». Seine Erfahrungen verarbeitete Karasek in dem Roman «Das Magazin». Bis ins hohe Alter ging er auf Lesereise und schrieb weiter.