Finnisches Militär bereitet Reservisten auf Krisensituation vor

Die finnischen Streitkräfte haben die 900 000 Reservisten des Landes in einem Brief auf ihre Rolle in einer möglichen Krisensituation vorbereitet. In dem Schreiben werden die Empfänger unter anderem aufgefordert, ihre Kontaktdaten zu aktualisieren und ihren militärischen Rang anzugeben. Verteidigungsminister Carl Haglund bestritt im finnischen Rundfunk Yle, dass die Kampagne etwas mit dem angespannten Verhältnis zum Nachbarland Russland zu tun habe. In den vergangenen Monaten hatten russische Flugzeuge immer wieder den finnischen Luftraum verletzt.