Hendricks: HFKW-Einigung «Meilenstein» für den Klimaschutz

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die Einigung auf eine schrittweise drastische Reduzierung der besonders klimaschädlichen Fluorkohlenwasserstoffe als «Meilenstein für den weltweiten Klimaschutz» bezeichnet. Mit den in Ruandas Hauptstadt Kigali gefassten Beschlüssen habe sich die Staatengemeinschaft im Kampf gegen den Klimawandel erneut als handlungsfähig erwiesen. HFKW werden in Kühlschränken und Klimaanlagen verwendet und ersetzen bislang die schon lange verbotenen FCKW.