Herren-Super-G bei der WM abgesagt

Der Herren-Super-G bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Vail und Beaver Creek ist am Mittwoch abgesagt worden. Als Grund nannte die Jury das schlechte Wetter in den Rocky Mountains.

Herren-Super-G bei der WM abgesagt
Stephan Jansen Herren-Super-G bei der WM abgesagt

«Sportlich ist das die richtige Entscheidung», sagte der Alpindirektor des Deutschen Skiverbands, Wolfgang Maier, und betonte: «Die Veranstalter haben jetzt Druck, denn wir müssen am Donnerstag auf jeden Fall auch ein Frauen-Abfahrtstraining fahren.»

Seit dem Morgen schneite es, zudem lag über der «Birds of Prey»-Strecke in Colorado Nebel. Einen Nachholtermin für das Rennen wollten die Organisatoren zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Maier geht davon aus, dass der Wettkampf am Donnerstag nachgeholt wird. «Es gibt gar keine andere Möglichkeit», sagte er mit Blick auf die Damen-Abfahrt am Freitag, die Herren-Abfahrt am Samstag und die Kombinations-Rennen am Sonntag und Montag.