Hertha BSC nach Verlängerung im Pokal-Achtelfinale

Hertha BSC hat erstmals seit vier Jahren das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Die Berliner setzten sich beim Zweitligisten FSV Frankfurt nach Verlängerung mit 2:1 durch. Die beiden Tore für die Hauptstädter erzielte Salomon Kalou. Herthas Marvin Plattenhardt sah kurz vor Schluss noch Gelb-Rot.