Herzklappen-OP bei Ex-Bundestrainer Vogts - Neue Aufgabe in Sicht

Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts hat sich einem Bericht laut der «Bild» in der vergangenen Woche einer Herzklappen-Operation unterzogen. «Mir geht es sehr, sehr gut», sagte der 68-Jährige dem Blatt. Er habe schon seit drei, vier Monaten gewusst, dass er eine neue Herzklappe benötige. Nach dem Ende seines Engagements als Fußball-Nationalcoach von Aserbaidschan will Vogts weiterhin als Trainer oder Sportdirektor arbeiten. Er stehe kurz vor einem Vertragsabschluss und freue sich auf die neue Aufgabe, erklärte Vogts, sagte aber nicht, wo er künftig tätig sein will.