Herzlicher Empfang: Nationalteam bezieht Trainingsquartier in Ascona

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Trainingslager in der Schweiz bezogen. Nach dem Charterflug von Frankfurt nach Lugano und der Weiterfahrt mit dem Mannschaftsbus traf Bundestrainer Joachim Löw am Abend mit zunächst 25 seiner 27 Turnierkandidaten in Ascona ein. Am Teamhotel gab es einen herzlichen Empfang. Grundschulkinder sangen ein Ständchen, Alphornbläser spielten. Die Nationalmannschaft wird sich bis zum 3. Juni am Lago Maggiore auf das eine Woche später beginnende Turnier in Frankreich vorbereiten.