Hexenjäger»-Fortsetzung unter neuer Regie

Die Horrorkomödie «Hänsel und Gretel: Hexenjäger» (2013) wird unter neuer Regie fortgesetzt. Laut «Deadline.com» gibt der preisgekrönte Kurzfilmmacher Bruno Aveillan sein Spielfilmdebüt. Über den Drehstart wurde noch nichts bekannt.

Das erste 3D-Spektakel nach dem Märchen der Brüder Grimm war weitgehend im Potsdamer Studio Babelsberg gedreht worden. Jeremy Renner («Tödliches Kommando - The Hurt Locker») und das britische Bond-Girl Gemma Arterton verwandelten sich unter der Regie des Norwegers Tommy Wirkola zu Hänsel und Gretel, die nach ihren traumatischen Kindheitserlebnissen zu Kopfgeldjägern werden und auf Hexenjagd gehen.