Höfl-Riesch Dritte beim Slalom in Lienz - Rekord-Sieg für Schild

Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch startet mit dem 76. Podestplatz ihrer Weltcup-Karriere im Rücken in das Olympia-Jahr. Beim Slalom in Lienz musste sich die 29-Jährige als Dritte nur Weltmeisterin Mikaela Shiffrin aus den USA auf Platz zwei und Marlies Schild geschlagen geben. Für die Österreicherin war es im letzten Rennen des Jahres der 35. Slalom-Sieg. Damit ist sie vor Vreni Schneider aus der Schweiz alleinige Rekordhalterin.