Hilfskonvoi erreicht nach vier Jahren belagertes Daraja in Syrien

Erstmals nach knapp vier Jahren hat ein Hilfskonvoi mit Nahrungsmitteln den von Regierungskräften belagerten Ort Daraja bei Damaskus in Syrien erreicht. Lastwagen des Syrischen Roten Halbmonds und der UN mit Essen und Medikamenten an Bord seien in dem Vorort der Hauptstadt angekommen, teilte das UN-Welternährungsprogramms mit. Doch die Verteilung gestaltet sich schwierig: Wie Aktivisten sagten, wurde der Ort kurz nach Eintreffen des Hilfskonvois mit international geächteten Fassbomben angegriffen.