Hilfsorganisationen warnen vor Militärschlag gegen Syrien

Hilfsorganisationen warnen eindringlich vor einem Militärschlag auf Ziele in Syrien. Eine solche Strafaktion bringe die humanitäre Hilfe für die Zivilbevölkerung in Gefahr, hieß es auf dem G20-Gipfel in St. Petersburg. Das Kinderhilfswerk World Vision appellierte an Kanzlerin Angela Merkel, ihren politischen Einfluss für eine Friedensoffensive einzusetzen. Insgesamt 265 Organisationen forderten US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin auf, ihre Differenzen zu überwinden.