Hillary Clinton veröffentlicht Steuer- und Gesundheitsdaten

Für Europäer undenkbar, für Amerikaner ganz normal: Wer Staatschef werden will, legt erst mal offen, wie viel er verdient und Steuern zahlt. Das gilt auch für Hillary Clinton. Die US-Präsidentschaftsbewerberin und ihr Mann Bill haben von 2007 bis 2014 knapp 141 Millionen Dollar verdient. Sie zahlten darauf im Schnitt rund 40 Prozent Steuern. Das geht aus Steuerunterlagen hervor, die Hillary Clintons Wahlkampfbüro veröffentlichte. Clinton publizierte auch Angaben über ihre Gesundheit. Ihre Ärztin bescheinigte der 67-Jährigen, sie sei gesund und fit.