Hinrunde für Ribéry und Benatia vorzeitig beendet

Der FC Bayern München wird in diesem Jahr Franck Ribéry und Medhi Benatia nicht mehr einsetzen können. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Freitag mitteilte, wurden bei beiden Spielern jeweils Muskelverletzungen diagnostiziert.

Hinrunde für Ribéry und Benatia vorzeitig beendet
Bernd Thissen Hinrunde für Ribéry und Benatia vorzeitig beendet

Sowohl Offensivstar Ribéry als auch Verteidiger Benatia «werden vorläufig ausfallen und die restlichen drei Spiele bis zur Winterpause» nicht mehr zur Verfügung stehen. Ribéry und Benatia mussten am Mittwoch beim Sieg in der Champions League in Zagreb (2:0) verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Der Franzose hatte nach neun Monaten Pause erst vor einer Woche sein Comeback feiern können.