Hintergrund: Deutsche an der Spitze internationaler Organisationen

Mit seiner Wahl zum IOC-Präsidenten gehört Thomas Bach zu den wenigen Deutschen an der Spitze internationaler Organisationen. Andere Beispiele:

Hintergrund: Deutsche an der Spitze internationaler Organisationen
Arne Dedert Hintergrund: Deutsche an der Spitze internationaler Organisationen

VEREINTE NATIONEN: Der CDU-Politiker Klaus Töpfer leitete von 1998 bis 2006 als Exekutivdirektor das Umweltprogramm UNEP. Bevor Horst Köhler 2004 zum Bundespräsidenten gewählt wurde (bis 2010), war er Direktor des Internationalen Währungsfonds, einer Sonderorganisation der UN.

NATO: Der CDU-Politiker und Verteidigungsminister Manfred Wörner (1934-1994) war von 1988 bis zu seinem Tod 1994 Nato-Generalsekretär.

KATHOLISCHE KIRCHE: 2005 wurde der deutsche Kardinal Joseph Ratzinger zum Papst gewählt und nahm des Namen Benedikt XVI. an. Anfang 2013 legte er als erster Papst der Neuzeit freiwillig sein Amt nieder und begründete diesen Schritt mit nachlassenden Kräften.