Hintergrund: Reiseland Ägypten

Rotes Meer, Pyramiden von Gizeh und Nilkreuzfahrt: Ägypten zählt zu den wichtigsten deutschen Urlaubszielen. 2012 lag es laut Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen auf Platz zehn der Beliebtheitsskala bei ausländischen Destinationen.

2010 vor dem Arabischen Frühling kamen nach Zahlen des Ägyptischen Fremdenverkehrsamtes rund 1,38 Millionen Deutsche in das Land. Damit ist Deutschland für den ägyptischen Tourismus nach Russland das zweitwichtigste Herkunftsland.

2011 gab es dann einen Einbruch auf rund 964 000. Im vergangenen Jahr erholten sich die Zahlen wieder etwas: Knapp 1,2 Millionen Deutsche reisten nach Ägypten. Zuletzt berichteten die Reiseveranstalter erneut von schlechten Buchungszahlen. Hauptsaison in Ägypten ist aufgrund der klimatischen Bedingungen der Winter.