Hinweise auf Terroristen unter den Flüchtlingen nicht bewahrheitet

Hinweise ausländischer Nachrichtendienste auf Terroristen unter den nach Deutschland kommenden Flüchtlingen haben sich nach Worten von Innenminister Thomas de Maizière bisher nicht bewahrheitet. Wir nehme all diese Hinweise ernst und gehe ihnen nach, versicherte der Minister im Gespräch mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Dass es in Deutschland bisher nicht zu großen Anschlägen gekommen sei, habe man der Tüchtigkeit der Sicherheitsbehörden zu verdanken, und es sei auch Glück dabei.