Historischer Flug: Rakete landet nach Mission aufrecht auf der Erde

Es ist ein großer Schritt für die Raumfahrt: Mit der erfolgreichen Landung einer Trägerrakete aus dem All rückt das Ende der Wegwerf-Raketen nahe. Die US-Firma SpaceX schoss mit der Falcon-9 erstmals erfolgreich eine Rakete 200 Kilometer hoch ins All, die nach ihrer Mission heil und aufrecht zum Startplatz auf die Erde zurückkehrte. Hintergrund: Eine weitgehend unversehrte Rückkehr benutzter erster Raketenstufen zur Erde könnte eine Wiederverwendung ermöglichen - und Raumtransporte so erheblich billiger machen. Einmal ins All geschossen, waren Raketen bisher nicht mehr zu gebrauchen.