Hitze und Feuer behindern Erkundung der «Norman Atlantic»

Eine Woche nach dem Brand auf der Adriafähre «Norman Atlantic» werden die Erkundung des Wracks und die Suche nach Vermissten immer noch durch Hitze und Rauch gebremst. Nur ein kleiner Teil des Laderaums ist zugänglich, auf dem die Fahrzeuge standen. Dort soll das Feuer ausgebrochen sein. Untersuchungen mit einer Wärmebildkamera ergaben, dass die Temperatur in dem Wrack an einigen Stellen bis zu 180 Grad beträgt. Bei dem Unglück kamen mindestens 13 Menschen ums Leben, darunter zwei Retter und eine Deutsche.