Hitze verabschiedet sich mit Sturm, Hagel und Starkregen

Erst Hitze, dann Hagelkörner: Die Temperaturen kletterten zu Wochenbeginn zunächst wieder nach oben, doch laut Deutschem Wetterdienst (DWD) wird es in den kommenden Tagen deutlich kühler.

Hitze verabschiedet sich mit Sturm, Hagel und Starkregen
Patrick Pleul Hitze verabschiedet sich mit Sturm, Hagel und Starkregen

Ab Dienstag kann es in ganz Deutschland Sturm, Hagel und Starkregen geben. Die Höchsttemperaturen liegen im Norden und Westen zwischen 23 und 28 Grad, im Süden und Osten wird es mit 28 bis 34 Grad noch einmal heiß.

In der Nacht zum Mittwoch gibt es gebietsweise noch teils kräftige Schauer und Gewitter, die vor allem nach Osten hin anfangs noch unwetterartig sein können. Ansonsten klart es vorübergehend auf, bevor von Westen erneut schauerartiger Regen heranzieht. Die Temperatur sinkt auf 20 bis 14 Grad.