Hochbrücke der A7 wegen Orkanböen voll gesperrt

Ein Sturm mit Orkanböen hat für Verkehrsbehinderungen im Norden gesorgt. Die Rader Hochbrücke der A7 über den Nord-Ostsee-Kanal wurde voll gesperrt, wie eine Sprecherin des Lagezentrums im Kieler Innenministerium sagte.

Hochbrücke der A7 wegen Orkanböen voll gesperrt
Michael Reichel Hochbrücke der A7 wegen Orkanböen voll gesperrt

Weiter südlich bei Bad Bramstedt wurde eine Baustellenabsperrung auf die Fahrbahn geweht. Im Kreis Dithmarschen stürzten mehrere Bäume um.

Auch in Dänemark waren wegen des heftigen Sturms mehrere Brücken geschlossen. In Westjütland gab es ebenfalls Orkanböen. Ein Flüchtlingszeltlager wurde geräumt. Später am Abend sollten in ganz Dänemark S-Bahnen eingestellt werden. Auch in Schweden sollten wegen des Sturms Züge vorübergehend in den Bahnhöfen bleiben.