Hockey-Damen vorzeitig im Viertelfinale der Hallen-WM

Die deutschen Hockey-Damen haben bei der 4. Hallen-Weltmeisterschaft in Leipzig vorzeitig das Viertelfinale erreicht.

Hockey-Damen vorzeitig im Viertelfinale der Hallen-WM
Hendrik Schmidt Hockey-Damen vorzeitig im Viertelfinale der Hallen-WM

Die Mannschaft von Bundestrainer Jamilon Mülders feierte beim 6:3 (3:1) gegen die Ukraine in ihrem dritten Spiel den dritten Sieg und steht damit bereits unter den besten acht Teams des Turniers. Katharina Windfeder (2), Katharina Otte, Kristina Hillmann, Lydia Haase und Luisa Steindor trafen in der Arena Leipzig für die Titelverteidigerinnen. Die DHB-Damen, die am Vortag Belgien (4:1) und Kanada (8:1) klar besiegt hatten, spielen am Abend (19.00 Uhr) noch ihr vorletztes Vorrundenmatch gegen Österreich.